Wellness für Zuhause

08:58:00 Aliiinas Welt 11 Comments




Kennt ihr das, wenn man vom ganzen Alltagsstress keine Ruhe bekommt? Oftmals hilft mir dabei ein Tag, an dem ich mir und meinem Körper Ruhe und Entspannung gönne.
Gerade zu dieser Zeit, wo mehrere Feiertage anstehen, bietet sich die ideale Möglickeit, seinem Körper mal etwas Gutes zu tun, was im normalen Alltag kaum möglich ist.

Zur Zeit habe ich auf der Arbeit, in der Schule und in der Uni wieder ziemlich viel zutun. Wenn ihr diesen Post lest, bin ich schon wieder in Münster. Vorher habe ich mir jedoch noch einen Tag Entspannung gegönnt am Frohnleichnam.

Wie so ein Tag - oder eher ein paar Stunden - aussehen, möchte ich euch nun zeigen.
Die Reihenfolge kann variieren und ich habe auch mehrere Möglichkeiten aufgezeigt. Natürlich kann man, wenn es zum Beispiel die Zeit nicht zulässt, auch nur einen Teil durchführen.



Step 1: Peeling



Für schön weiche Haut wende ich zunächst ein Peeling beim Duschen an. So wird die abgestorbene Haut entfernt und fühlt sich schön weich an.

Entweder du wählst den einfachen Weg und benutzt eines unzähliger Peelings, die es zu kaufen gibt. Dabei mag ich sehr gerne folgendes Peeling der Marke I love...
Zu kaufen gibt es dieses im Douglas für 5,99€.




Was meiner Meinung nach jedoch zu einem viel besserem Ergebnis führt und nur ganz wenig kostet, ist ein selbst hergestelltes Peeling.
Dazu benötigt man nur folgende Zutaten:


Ein bisschen Zucker.


Und Öl. Ich verwende dazu gerne Babyöl. Dieses Babyöl habe ich von der Eigenmarke aus dem dm. Kosten betragen hier etwa 3€.


Beide Zutaten in eine Schüssel geben, umrühren und fertig ist das Peeling.

Da das Peeling sehr nach Öl riecht, wasche ich meine Haut anschließend noch einmal mit einem Duschgel ab, welches gut riecht.


Mein Lieblingsduschgel ist das one ginger morning von teaclemoon (3,95€). Der Duft überdeckt den des Öls ganz gut.



Step 2: Babypuder



Jetzt werden sich wahrscheinlich einige wundern. Babypuder? Für Erwachsene? Ja! Was für kleine Kinder gut ist, ist doch für Erwachsene ebenfalls gut. Die Haut wird durch die Anwendung von Babyöl sehr weich. Außerdem beruhigt es die Haut, etwa nach der Rasur.


Das Babypuder habe ich ebenfalls von babylove aus dem dm.


Ich streue das Puder auf den Körper und verreibe es anschließend. Dadurch wird die Haut super weich. Man sollte das Puder nur etwas vorsichtig auftragen und bedenken, dass dieses sich gut im Bad verteilen wird. Das ist nun einmal der Nachteil von Puder.

Wem die Sauerei zu groß ist oder wer lieber auf normale Bodylotion zurückgreifen möchte, dem kann ich die Bodylotion von I love... empfehlen. Diese kostet 5,99€.




Step 3: Gesichtscreme



Fürs Gesicht verwende ich gerne die gute alte Nivea Creme. Diese gibt es schon für 1,45€ zu kaufen.




Step 4: Augenmaske



Ich bin ein großer Fan von der Augenmaske von Schaebens. Diese kaufe und benutze ich sehr oft. Vorgesehen sind pro Verpackung (0,55€) vier Anwendungen. Meiner Meinung nach reicht ein viertel dieser Verpackung schon für mehrere Anwendungen und ich trage die Maske dick auf. Relativ schnell machen sich Veränderungen bemerkbar.





Step 5: Fußcreme



Für weiche Füße benutze ich (sehr selten) folgenden Schaum:


Auch ohne an Hornhaut zu leiden, macht dieses Produkt (2,45€) weiche Haut.



Step 6: Haarspülung



In meine Haare sprüh ich noch ein wenig dieser Spülung, da diese nicht wieder ausgewaschen werden muss oder die Haare fetten lässt, diese aber gut pflegt.





Ich hoffe, der Post hat euch gefallen!

Was macht ihr noch?


Liebe Grüße




Kommentare:

  1. Oh ja, das kenne ich nur zu gut !
    Meine Wellnessroutine sieht ähnlich aus, mir hilft meistens allein schon die entspannende Dusche oder ein heißes Bad :)
    Alles Liebe, Jana x

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe solche Tage! Ich mache mir noch die Nägel schön!
    Super schöner und spannender Post!
    Ich mag die I Love ... Produkte auch sehr gerne. Nivea ist auch mein Favorit!
    Vg Emy

    http://xsweetredstrawberry.blogspot.de/?m=0

    AntwortenLöschen
  3. Lovely post as always! :) x
    Helena - Swedish girl in Tokyo
    http://www.ilenczfalva.com/
    https://www.instagram.com/helena_de_ilenczfalva/

    AntwortenLöschen
  4. Cooler Post! Ich brauche auch etwas Entspannung :) Alles Liebe, Feli von http://www.felinipralini.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Blogpost!Ich liebe es mich am Wochenende mit etwas Wellness zu verwöhnen:-) one ginger morning von teaclemoon habe ich auch und benutze es total gerne! Die Augenmaske habe ich auch schon mal ausprobiert und war damit sehr zufrieden:-)

    Liebe Grüße
    Elina

    http://www.beautyinspiration.de/

    AntwortenLöschen
  6. Super cooler und sehr interessanter Post <3
    Das Duschgel von Treacle Moon gehört auch zu meinen Liebsten :)

    Liebe Grüße
    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  7. coole Produkte <3 dein Blog gefällt mir!

    xx
    beauthi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal braucht man einfach mal ein bisschen Entspannung. Deshalb benutze ich gerne mal eine Schaum-Dusche oder diverse Masken. Achja, Babypuder habe ich auch schon öfter verwendet nachdem ich mich rasiert habe... und es beruhigt die Haut wirklich gut. Die Augenmaske muss ich glatt mal ausprobieren. :-)

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Bloody

    AntwortenLöschen
  9. Einen richtigen Wellnesstag könnte ich auch mal gebrauchen.
    Richtig schöne Inspirationen hast du mit diesem Post gegeben. Diese VAriante, wie man ein Peeling selbst herstellen kann, wusste ich noch gar nicht. Was mich ein bisschen stören würde, wäre der Geruch des Öl's. Mit dem Babypuder werde ich es auf alle Fälle ausprobieren.

    Ich entspanne mich sehr gern mit einer Gesichtsmaske oder einem Fußbad, wenn weniger Zeit ist.

    Liebe Grüße Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    PS: Du hast einen wunderschönen Blog und hast nun eine Leserin mehr.

    AntwortenLöschen
  10. Wellnesstag..den könnte ich auch mal wieder einlegen!
    Zu meinem Geburtstag hab ich einen Wellnesskorb bekomen :-) mit ettlichen schönen Produkte zum entspannen. Muss es einfach mal tun.

    Babyöl ist gut für nach der Rasur? Muss ich glatt mal testen! Danke für den Tipp :-)

    Lächelnde Grüße
    Melle von Seelentief

    AntwortenLöschen