In 7 Schritten erfolgreicher lernen

06:06:00 Aliiinas Welt 2 Comments

Hey. :)

Ich bin zur Zeit fleißig am Lernen für ein paar Klausuren und deshalb dachte ich mir, ich stelle mal ein paar Tipps zusammen, die helfen, erfolgreicher zu lernen.



Tipp 1

Unterlagen zusammenhalten - Ganz wichtig, um erst einmal mit dem Lernen beginnen zu können, ist es, die Unterlagen zur Verfügung zu haben. Im besten Fall hast du alles vollständig, ordentlich und sortiert abgeheftet. Das ist die perfekte Voraussetzung, um schnell starten zu können. Wenn du erst einmal alle Unterlagen zusammensuchen musst, diese durcheinander rumfliegen und nicht lesbar sind, ist die Motivation zerstört und die Laune im Keller. Außerdem hält dich die Unordnung immer wieder auf.


Tipp 2

Einen Plan machen - Bevor du mit dem Lernen beginnst, mach dir einen genauen Plan von dem, was zu lernen ist und wann du was lernen möchtest. Schreib dir alle Themen auf, such dir Aufgaben raus, mit denen du üben möchtest und teil dir deine Zeit ein. Durch diesen Plan bricht nicht so schnell Hektik aus, da du genau weißt, wann du alles erledigst. Außerdem siehst du deinen Lernfortschritt und kannst das Erledigte anhaken.


Tipp 3

Rechtzeitig mit dem Lernen beginnen - Fang früh genug mit dem Lernen an, sodass keine Hektik ausbricht und du sicher sein kannst, alles zu schaffen. Vorallem wenn mehrere Klausuren auf einmal anstehen ist dieser Tipp sehr wichtig. Wenn die Zeit zu knapp ist, bringt auch alles andere nichts.


Tipp 4

Deinen Lerntypen herausfinden - Es gibt verschiedene Lerntypen: Lernen durch Hören, Lernen durch Sehen, Lernen durch Sprechen und Lernen durch Bewegung. Im Internet gibt es ganz viele Tests, bei denen man schnell herausfinden kann, welcher Lerntyp man ist. Finde heraus welcher Lerntyp du bist und nutze dies. Mir hilft es, alle wichtigen Fakten noch einmal auf Karteikarten zusammenzuschreiben.



Tipp 5

Das Lernen verschönern - Egal ob mit Schokolade, guter Musik, Fernsehen oder bunten Farben: verschöner dir das Lernen. Ich kann nicht lernen, wenn alles um mich herum leise ist, also schaue ich Serien oder Filme. Viele wird das ablenken, aber es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, um das Lernen schöner zu gestalten. Ich habe viel mehr Spaß beim Lernen, wenn ich Karteikarten in bunten Farben habe, mit den passenden Stiften dazu schreibe und Schaubilder aufmale. Außerdem brauche ich Chips oder Schokolade, um meine Laune beim Lernen zu halten. Der eine sollte sein Handy fürs Lernen vielleicht lieber abstellen, dem Anderen hilft es jedoch vielleicht zwischendurch mal einen Blick darauf zu werfen. Vergiss nur nicht das Lernen. ;)


Tipp 6

Gruppenarbeiten - Setz dich mit Freunden zusammen, die das Gleiche lernen müssen wie du. So kann man sich gegenseitig Fragen beantworten und sieht, was man schon kann. Außerdem hat man in Gesellschaft viel mehr Spaß und kann sich gegenseitig motivieren.


Tipp 7

Abfragen lassen - Lass dich nach dem Lernen noch einmal von jemandem abfragen. So kannst du auch bei den Themen, die du nicht 100%ig beherrschst, nicht schummeln. Desweiteren bekommst du mehr Sicherheit, weil du siehst, was du kannst.



Kommentare:

  1. Super praktische Tipps :)

    xx www.selinsfashiondiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen